Adventgemeinden Projekte Kontakt Termine Impressum Was ist Adventgemeinde
Training auf der Wiese
Der neue Oktocopter wird vorgestellt.
Erklärungen.
Gefundene Kitze werden mit einem Windfang markiert, damit später um das Kitz herum gemäht wird.
Home Training im Frühjahr 2014 Kitzrettung im Frühsommer 2014
Im Frühsommer beginnt dann die eigentliche Kitzrettung. Meist um halb drei in der Frühe aufstehen. Denn wenn die Sonne erst den Boden erwärmt, gibts Probleme mit der Wärmebildkamera. Man kann dann die Kitze schlecht von Maulwurfhaufen unterscheiden. Hier Fotos vom 18.Juni 2014 bei Dummerstorf. An diesem Tag wurden 6 Kitze gefunden, mit Windfängen eingezäunt und so vor dem Mähtod bewahrt.
Fast mannshohes Gras.
Der Octocopter wird für einen Start vorbereitet.
Mithelfer gesucht:  Um alle Aufträge abarbeiten zu können, werden immer wieder Mitstreiter gesucht! Warum? Die Kitzrettung muss immer unmittelbar vor der geplanten Grasmahd stattfinden. Dafür immer genügend Leute zu finden, die Zeit haben, ist da nicht leicht, denn alle arbeiten ehrenamtlich. Und wenn es am Arbeitstag ist, nimmt der eine oder andere auch mal Urlaub dafür. Je mehr Leute beteiligt sind, um so einfacher, verfügbare Leute für den Einsatz zu finden. Wofür werden Sie gebraucht? Neben Piloten werden Leute für das Suchen der Kitze, für das Markieren sowie auch für das Nachladen der Akkus benötigt, also auch Jobs, die man mit etwas Übung meistern kann. Wenn Sie mitmachen wollen, melden Sie sich doch einfach bei Frank Demke über die Website http://www.wildtierhilfe-mv.de/
Im Frühjahr startet immer erst einmal das Training für die Luftrettung der Kitze. Natürlich noch auf Wiesen mit kurzem Gras. Bei der Mahd ist das Gras dann so hoch, dass man die Kitze nicht mehr sieht. Daher muss dann der Octocopter mit der Wärmebildkamera ran. Hier einige Fotos vom Training:
Kennen Sie schon den Verein Wildtierhilfe MV? Vorrangiges Ziel ist die Rettung von Kitzen, die bei der Grasmahd einen qualvollen Tod sterben. Wer auch mitmachen will, ist herzlich willkommen! Mehr Informationen unter http://www.wildtierhilfe-mv.de/ Der Verein ist übrigens keine Einrichtung der Adventgemeinde, wird aber von einzelnen Mitgliedern aktiv unterstützt.
Aus der letzten Saison 2016:
“Hardware”: Anhänger mit zahlreichen Einbauten (Made by Frank Demke), die Drohne(n) zum Aufspüren der Kitze, die Ladestation.
Aus der Kitzrettungssaison 2014: